Heimcomputer       Ausführungen       Monitor       Schnittstellen       Emulatoren
 

Monitor


An den ST konnte, entweder ein hochauflösender Monitor (Schwarzweiß), alternativ ein Farbmonitor mit niedriger Auflösung angeschlossen werden. Aus einer Palette von 512 Farben betrug die Farbauflösung bei 16 Farben 320x200 Pixel und bei 4 Farben 640x200 Pixel.

Hier die technischen Daten des klassischen monochromen Monitors SM124:

Bildschirmabmessung: zwölf Zoll
Ablenkungswinkel: neunzig Grad
Bildröhre: entspiegelt
maximale Auflösung: 640x400 Pixel
Zeilenfrequenz: 35.7 Kilohertz
Bildwiederholfrequenz: 72 Hertz
Breite: 32,5 x Höhe: 30,6 x Tiefe: 28,1 cm
Gewicht: acht Kilogramm

Der „einfarbige“ Monitor SM 124 hatte wie oben ersichtlich bereits hervorragende Kennwerte für damalige Zeit mit einer Auflösung von 640×400 Pixel bei einer Bildwiederholungsrate von 72 Hz. Aus diesem Grund wurde der Computer insbesondere in den Anwendungsgebieten "Computer Aided Design" (CAD) und "Desktop Publishing" (DTP) beliebt. Das verstärkte sich noch als und weitere Produzenten die hochauflösenden 19"- einfarbige Monitore veröffentlichten. Auf dem deutschsprachigen Territorium wurden der Computer vorwiegend für Büroarbeiten wie Tabellenkalkulation und Textverarbeitung genutzt.  In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde der ST in erster Linie mit Farbmonitor zusammengestellt und eher als Spiele- und Demomaschine genutzt.

 

Der Homecomputer -ST - Wissenswertes über den Rechner der 1980er-Jahren.  Hans D. Zimmer Berlin   (PjG) All.R.V.  Copyright